Autor Thema: Welcher Roller zum Anfang?  (Read 8961 times)

rbest

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Welcher Roller zum Anfang?
« am: 15.07.2020, 16:06:55 CEST »
Hallo. Welchen Roller soll ich kaufen, wenn ich:

- zunächst nicht gleich 3000 Euro ausgeben möchte, aber trotzdem
- mir zukünftige Verbesserungen nicht verbauen will, also zB bessere Reichweite durch zusätzlichen Akku

Welcher Radius ist bei 45 kmh realistisch, ohne dass der Fahrspaß verloren geht? Ausflüge, Einkaufen, usw.

Luca

  • Administrator
  • Jr.-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Re: Welcher Roller zum Anfang?
« Antwort #1 am: 16.07.2020, 09:11:18 CEST »
Hallo,

wenn der Akku fest verbaut sein kann, dann empfehlen wir den Hawk. Er ist bis morgen in der Aktion mit 300 € Rabatt für 1399 €:   https://elektroroller-futura.de/shop/elektroroller/elektroroller-hawk-aktion-black

Wir haben von dem Modell schon mehrere 1000 Stück verkauft. Es ist ein sehr zuverlässiger Roller.

b) Falls du einen Roller mit einem herausnehmbaren Akku benötigst und nicht so viel Geld ausgeben willst, empfehle ich dir folgende Modelle:

EAGLE, Elettrico oder ONE

c) Falls du große bist (mehr als 1,85 Meter):

Dann solltest du einen EAGLE, CLASSICO, FALCON oder HAWK kaufen. Diese Modelle sind größer als der Elettrico oder der ONE.


Alle unsere Roller sind auch sehr gut bewertet bei Amazon : )


rbest

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Welcher Roller zum Anfang?
« Antwort #2 am: 16.07.2020, 09:45:08 CEST »
Ok. Nehmen wir an, ich kaufe den Hawk 3000 und stelle im Laufe der nächsten Monate fest, dass die Reichweite zu klein ist oder ich einfach "mehr" will, kann ich den dann in Zahlung geben?

Luca

  • Administrator
  • Jr.-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Re: Welcher Roller zum Anfang?
« Antwort #3 am: 16.07.2020, 14:25:31 CEST »
Sie dürfen nach Erhalt des E-Roller den E-Scooter 5 Tage zur Probe fahren. Das heißt: Sollten Sie mit Ihrem E-Roller wider Erwarten nicht zufrieden sein, können Sie ihn binnen 5 Tagen an uns zurücksenden und bekommen Ihr Geld - exklusive der Transportgebühren - zurück. Wenn Sie den Roller zurückgeben möchten wenden Sie sich einfach an unseren Kundendienst. Wir organisieren den Rücktransport und Sie erhalten, den Kaufpreis bis auf 99 Euro Transportkosten gutgeschrieben.

rbest

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Welcher Roller zum Anfang?
« Antwort #4 am: 16.07.2020, 18:53:50 CEST »
Zwischenzeitlich habe ich weiter recht und weiß jetzt, dass ich keinen fest eingebauten Akku möchte. Und ich glaube, weniger als 2000 W macht auch keinen Sinn.

Was mich jetzt noch interessiert, ist der Unterschied zwischen Hawk 3000 und Falcon. Welchen Mehrwert bekomme ich für die 300 Euro Differenz?

Luca

  • Administrator
  • Jr.-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Re: Welcher Roller zum Anfang?
« Antwort #5 am: 17.07.2020, 09:31:50 CEST »
Hallo,

der FALCON hat mehr Reichweite und einen stärkeren Motor als der HAWK.

Von der Größe sind sie fast gleich.

Videos und noch mehr Infos über den HAWK und den FALCON finden Sie auf unserer Homepage:  https://elektroroller-futura.de/

 
SMF spam blocked by CleanTalk